Theater-Tischgespräch: Sophia, der Tod und ich

Die Tischgespräche der Kirchengemeinde Ottensen haben Tradition: Zu verschiedenen Themen wird regelmäßig in der Gemeinde diskutiert. Jetzt wandert Pastor Frank Howaldt mit seinem Gesprächskreis zur Abwechslung ins Theater.

Weiter geht’s mit „Sophia, der Tod und ich“ nach dem Roman von Thees Uhlmann. Im Anschluss an die Aufführung am 03. Mai wird es im  Café Oelsner Zeit zum Nachforschen geben: Wie viel Gott steckt im Stück und wenn ja, welcher? Wie viel Mensch steckt im Stück und wo geht es um seinen Glauben, wo um sein Verzweifeln? Bleibt die Liebe in Menschenhand oder fliegt sie vom Himmel? Die Eintrittskarte besorgt sich jeder selbst – wer das Stück gemeinsam mit anderen sehen möchte, schickt eine Nachricht an howaldt@kirche-ottensen.de. Ein Anmeldung ist nicht nötig.
Mit Pastor Frank Howaldt und Gästen aus der Produktion, diesmal:  Regisseur Hans Schernthaner
Mittwoch, 03. Mai , ca. 21:15 Uhr (nach der Vorstellung) – Altonaer Theater/Café Oelsner