Das kleine Gespenst

von Otfried Preußler

Für Kinder ab 5 Jahren

Regie Georg Münzel
Bühne Sonja Zander
Kostüme Ricarda Lutz
Mit Jürgen Hoppe, Nikola Lenk, Gosta Liptow, Elena Meißner, Christin Nichols, Niklas Osterloh und Matthias Pantel

Das kleine Gespenst lebt auf der Burg Eulenstein. Sein bester Freund ist ein Uhu namens Schuhu. Mit einem Schlüsselbund kann das kleine Gespenst alles öffnen, was es will, egal ob Türen, Fenster oder Truhen. Der größte Wunsch des kleinen Gespenstes ist es jedoch, die Welt einmal bei Tageslicht zu sehen. Doch alle Versuche nach der Geisterstunde wach zu bleiben schlagen fehl. Eines Tages, nachdem das kleine Gespenst schon die Hoffnung aufgegeben hat, erwacht es tatsächlich nicht um Mitternacht, sondern mittags. Bei der anschließenden Erkundung der Burg wird das kleine Gespenst von einem Sonnenstrahl getroffen und verfärbt sich schwarz ... ob das kleine Gespenst wieder weiß wird und welche Gefahren es durchlebt, sei hier noch nicht verraten - seht selbst!

"Ein Besuch ist auf jeden Fall zu empfehlen." (Harburger Rundschau)

Spielzeit 2008/2009
Premiere 26. November 2008, 11 Uhr, Großes Bühne 
Vorstellungen bis 14. Januar 2009