2G Regelung

Seit dem 14. November gilt im Altonaer Theater der 2G Betrieb bei reduzierter Platzkapazität. 

Für den Einlass benötigen Sie:

– Einen Coronavirus-Impfnachweis über eine vollständige Schutzimpfung, die mindestens 14 Tage zuvor erfolgt ist. Der Nachweis kann über den Impfpass oder gleichwertige Bescheinigungen erfolgen.

Oder

– Einen Genesenen-Nachweis über eine Infektion mit dem Coronavirus, die mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt und im Labor nachgewiesen wurde.

Sowie

– Ein gültiges Ausweisdokument zum Abgleich der vorgelegten Nachweise mit Ihrer Person.

 

Während des gesamten Aufenthaltes in unserem Haus besteht die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. Dieser darf auch während der Vorstellung nicht abgenommen werden (Ausnahme für die vom Tragen einer Maske per Attest befreiten Personen (das Attest muss am Einlass vorgelegt werden).

Kinder unter 7 Jahre sind von der Maskenpflicht befreit. Jugendliche unter 16 Jahren müssen aktuell keinen Genesenen- oder Impfnachweis erbringen. Das Alter muss aber ggf. mit einem Lichtbildausweis nachgewiesen werden.

Die Einhaltung des Mindestabstands ist aufgehoben. Dennoch bleibt die Kapazität unsere vorhandenen Plätze deutlich reduziert, sodass zwischen einzelnen Buchungen immer mindestens ein Platz frei bleibt.

Bei Schulvorstellungen (2G) beachten Sie bitte, dass für alle Schüler*innen ab 7 Jahren und alle Lehrer*innen während des gesamtes Aufenthaltes eine Maskenpflicht gilt.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Ausführliche Informationen zu Ihrem Besuch im Altonaer Theater finden Sie HIER.