Don Quijote

nach dem Roman von Miguel de Cervantes

In einem spanischen Dorfe der Mancha beschließt ein verarmter Edelmann nach leidenschaftlicher Lektüre von Ritterromanen, in die Welt hinauszuziehen, gegen das Unrecht zu kämpfen und sich in Gefahren zu stürzen, wie es die Helden seiner geliebten Bücher taten. Er nennt sich von nun an Don Quijote und erwählt ein einfaches Bauernmädchen zur Gebieterin seines Herzens – sehr zu ihrer Verwunderung.

Er sucht gemeinsam mit seinem treuen Begleiter Sancho Panza das Abenteuer und kämpft für die Umdeutung der Welt, die in seinen Augen zu einem Werk von Zauberern und Dämonen wird. Diese gilt es zu besiegen und ein längst vergessenes Ideal – den Schwachen zu helfen und für Liebe und Gerechtigkeit einzustehen –  gegen die Windmühlen der Wirklichkeit zu setzen. Don Quijote glaubt an den schönen Traum einer besseren Welt, auch wenn die Chancen auf Erfüllung gering stehen.

Das Altonaer Theater bringt Miguel de Cervantes‘ Abenteuerfantasie in dessen 400. Todesjahr unter der augenzwinkernden Regie von Michael Bogdanov mit Götz Otto als (riesigem) Ritter von der traurigen Gestalt, Karsten Kramer als kleinem dicken Sancho Panza und Alexandra Kamp als bezaubernde Dulcinea von Toboso auf die Bühne.

Jetzt Programmheft ansehen!

Premiere am 13. November 2016

Vorstellungen bis 08. Januar 2017

Regie und Bühnenfassung Michael Bogdanov
Ausstattung Birgit Voss
Kampfchoreographie Peter Theiss
Musik Antonio Fernandez
Mit
Götz Otto Alonso/Don Quijote
Karsten Kramer Sancho Panza
Alexandra Kamp Aldonza/Dulcinea del Toboso
Herbert Schöberl Vater Ignacio/ Verbrecher/ Fürst von Boratorio/ Arzt
Andreas Torwesten Nicolas der Barbier/ Carlos der Gastwirt/ Verbrecher/ Soldat
Peter Theiss Verbrecher/ Höfling/ Reisender Barbier/ Theatermanager
Andreas Heßling Verbrecher/ Samson de Curasco/ Höfling
Sarah Diener Theresa, Sanchos Ehefrau/ Hure/ Mädchen/ Wirtin des La Botta/ Fürstin
Samira Julia Calder Antonia, die Nichte /Hure/ Mädchen/ Schauspielerin
Teymur Mokhtari Wächter der Chaingang / Höfling/ Soldat/ Messerschleifer
Gitarrist Antonio Fernandez

Hier finden Sie Presseinformationen und hochauflösende Pressebilder zu unserer Produktion.

Bitte beachten Sie folgende Nutzungsbedingungen:

  • Die Bilder sind ausschließlich für redaktionelle Zwecke zu verwenden.
  • Die Weitergabe der Bilder an Drittpersonen oder Unternehmen ist nicht erlaubt.
  • Die Fotocredits der jeweiligen Bilder sind anzugeben.

Bei Fragen, Problemen oder für weiterführende Informationen und Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an

Altonaer Theater
Jasmin Görlich
presse@altonaer-theater.de
(040) 41 30 62 26

Download