Neuigkeiten #wirmachenwas

 

Gilla Cremer hat uns eine Aufzeichnung zur Verfügung gestellt und kommt so direkt zu Ihnen ins Wohnzimmer

DIE DINGE MEINER ELTERN

 

Gilla Cremer ist bekannt für ihr feinfühliges Spiel und ihre schauspielerische Wandlungsfähigkeit. In „Die Dinge meiner Eltern“ begibt sie sich auf Spurensuche und kreiert einen ganz persönlichen Abend zum Thema Lebenserinnerungen.

 

Eine großartige Idee, um Künstler*innen der Hamburger Kulturszene zu untersützen!

KEINER KOMMT – ALLE MACHEN MIT

 

Das Altonaer Theater spielt … derzeit auf der Bühne leider nicht. Nur im Hintergrund geht es weiter: Die kommende Spielzeit wird geplant, Ideen gesammelt, Nachholtermine für ausgefallende Stücke werden gesucht und neue Kommunikationswege geprüft – und es wird gerechnet. Gerechnet um die Einnahmenausfälle auszugleichen und „über die Runden“ zu kommen.

Wir wissen nicht, ab wann wir wieder spielen dürfen, aber wir wissen, dass wir wieder spielen werden!

Um uns dabei zu helfen, können Sie THEATERGUTSCHEINE kaufen und verschenken oder sich voller Vorfreude an Ihre Kühlschranktür heften – oder noch besser: WERDEN SIE JETZT ABONNENT*IN
Dann haben wir gemeinsam die Chance – nach Corona – mit Ihnen eine spannende Spielzeit 2020 /2021 zu erleben!