Das kleine Gespenst

Nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler

Das kleine Gespenst wünscht sich nichts sehnlicher, als einmal bei Tageslicht die Burg Eulenstein und die Welt zu erkunden. Bislang ist ihm dies nur bei Nacht möglich gewesen und so sucht es nach Möglichkeiten, sich diesen Traum zu erfüllen. Die Warnungen seines besten Freundes Uhu Schuhu überhört das kleine Gespenst hierbei – die Neugier ist einfach zu groß.

Eines Tages geht der Wunsch des kleinen Gespenstes endlich in Erfüllung: Durch das Tageslicht schwarz gefärbt erkundet das kleine Gespenst seine Umgebung, erlebt viele Abenteuer und bringt die Erwachsenenwelt ganz schön durcheinander. Gut, dass seine Freunde so hilfsbereit und verlässlich sind und ihm dabei helfen, aus diesem Chaos wieder raus zu kommen.

Für Kinder ab 5 Jahren

Dauer: ca. 80 Minuten inkl. Pause

 

Premiere am 28. November 2019

Vorstellungen bis 13. Januar 2020

Regie Hans Schernthaner
Bühne Sonja Zander
Kostüme Ricarda Lutz
Szenenfotos G2 Baraniak
Mit Guiseppa Caruso, Sebastian Faust/Roland Peek, Birger Frehse, Henning Karge, Klara Lange, Marion Gretchen Schmitz, Dominik Tobi, Hannes Träbert